Xbox 360 Ridge Racer Unbounded

Xbox 360 Ridge Racer Unbounded
Aktion
Gebraucht
Xbox 360 Ridge Racer Unbounded
Xbox 360 Ridge Racer Unbounded
Xbox 360 Ridge Racer Unbounded
Xbox 360 Ridge Racer Unbounded
Xbox 360 Ridge Racer Unbounded
11,99 EUR 11,99 EUR ohne MwSt
Nur noch 1 Stück auf Lager!
Persönlich im Shop:heuteSchifffahrtsgesellschaften:Montag 26.10
Altersfreigabe12Code002985HerstellerNamco BandaiGarantie24 Monate
Zustand: Erneuert
Renovováno Unsere Spiele sind bei Experten gesäubert, getestet und zum Nichterkennen von neuen.

Plattform: Xbox 360

Sprache: Englisch

Getestet Check_mark Voll funktionstüchtig Check_mark

Ein Blick auf die Wertungen der Ridge Racer-Spiele auf Metacritic dokumentiert den Abstieg einer Rennserie. Während der erste Teil für die PlayStation aus dem Jahr 2000 noch mit sehr guten 88 Punkten geführt wird, zeigt die Kurve trotz einiger Schwankungen klar nach unten. Absoluter Tiefpunkt ist die gerade für PlayStation Vita veröffentlichte Version mit einem Meta-Score von 44. Um die Serie mit Ridge Racer Unbounded wieder neu zu beschleunigen, hat sich Namco Bandai die Bugbear-Studios an Bord geholt. Die Finnen sind durch die Flatout- Serie ausgewiesene Rennspielexperten, doch trotz guter Ansätze gelingt es auch Bugbear nicht ganz, die Reihe zu altem Glanz zurückzuführen. Rider Racer Unbounded ist ein durchaus gutes, aber nicht herausragendes Rennspielfür Actionfans. Wer leicht zugänglichen Arcade- Fahrspaß sucht und keinen Fotorealimsus oder Originalwagen erwartet, wird gut unterhalten, wenn auf und abseits der Strecken viel zu Bruch geht. Dass es ordentlich kracht, ist das erklärte Ziel eines jeden Rennens. Unbounded ist keine knifflige Simulation, stattdessen müssen Konkurrenten per Nitro-Boost schrottreif gerempelt oder Teile der Streckenarchtitektur gesprengt werden - alles zum genretypischen Elektrobeat. Der Karrieremodus ist Standard. Ein Levelsystem schaltet neue Wagen, Strecken und Stadteile frei für die fünf Fahrmodi. Die Aufteilung der Events auf Viertel suggeriert anfangs, dass Spieler eine frei befahrbare Metropole vorfinden. Das ist aber nur Blendwerk, denn nach Freischaltung findet sich nur eine Liste mit den verschiedenen Rennevents. Ein echtes Glanzstück hingegen ist der Editor. Spieler können mit einfachem Interface ihre eigenen Strecken entwerfen und ausgestalten. Fertige Pisten können zu Events nach frei festlegbaren Regeln zusammengefasst und anschließend hochgeladen werden, um sie der Community zur Verfügung zu stellen. Wird das Angebot entsprechend angenommen, dürfte das schnell für einen schier unendlichen Fundus an Strecken sorgen.

Altersfreigabe12
SpielgenreAutos, Rennspiele, Rennarkade
HerstellerNamco Bandai
Erscheinungsdatum27. 3. 2012 0:00:00
Online multiplayer1 - 8 Spieler
Beschreibung